BIOGRAPHIEN

Brandenburg-Preussen am Niederrhein (17./18. Jh.)

Wesel, Festung Wesel © shutterstock

Augusta von Sachsen-Weimar-Eisenach (1811-1890)

Die spannungsreiche Beziehungsgeschichte zwischen dem Rheinland und Preußen beginnt im Jahr 1609 als die Häuser Brandenburg und Pfalz-Neuburg ihre Erbansprüche auf die Lande Kleve-Mark sowie Jülich-Berg-Ravensberg erheben. Im Gesamtstaat Preußen sind die rheinischen Besitzungen mal ein politischer Nebenschauplatz, mal aber auch ein wichtiger Impulsgeber in politischen, sozialen wie auch wirtschaftlichen Aspekten. Insbesondere das Zwischenspiel, die „Franzosenzeit“ am Rhein unter der Herrschaft Napoleons, entfaltet eine nachhaltige Wirkung auf die preußische Herrschaft nach der 1815 erfolgten "Besitzergreifung" des Rheinlandes.    

THEMEN

 

Sucheingabefeld

Die Rheinprovinz (in rot) im Gesamtbild des preußischen Staatsgebietes (um 1900).

Youtube Videos

Preußen im Rheinland

Preußen im Rheinland

Eine Einführung in das Portal "Preußen im Rheinland"

Aktuelles

Aktuelles

Foto: Musikkapelle bei Karnevalsumzug
Aktuelles mehr

Publikationen

Publikationen

Foto: Bücherstapel
Preußen und Rheinland mehr

Wir über uns

Wir über uns

Königliche Adresse
Idee des Wissensportals mehr